Deutsch Englisch Französisch Portugiesisch
Newsletteranmeldung:
 

Link verschicken   Drucken
 

6. Fußball-Benefiz-Cup „Kicken für Bildung“

20.06.2019

Bei strahlendem Sonnenschein und tropischen Temperaturen trafen sich am 2.6.2019 neun Teams im Görlitzer Park zum Nô Lanta Djunto Cup. Neben dem sportlichen Ziel ging es auch wieder darum, unterschiedliche Menschen zusammenzubringen und zu zeigen, dass es möglich ist, unabhängig von Geschlecht, Herkunft oder Nationalität gemeinsam zu spielen und Solidarität zu zeigen.
In diesem Fall für ein Schulprojekt auf der Insel Orango in Guinea-Bissau.

Vorjahressieger Sonne, Mond und Sterni konnte aus Termingründen die Titelverteidigung leider nicht in Angriff nehmen, dafür traten mit den Teams von Einfach spielen, THC Franziskaner, Youngsters United und natürlich den Gastgebern Nô Lanta Djunto und taz BSG einige alte Bekannte an. Besonderes Highlight dieses Jahr waren die Jungs der D-Mannschaft von Hansa 07, die sich von den erwachsenen Teams nicht einschüchtern ließen und tollen Fußball gezeigt haben.

Den Sieg im diesjährigen Turnier sicherte sich der Lokalmatador THC Franziskaner, der mit mannschaftlicher Geschlossenheit, guter Technik und auch viel Kampfkraft überzeugen konnte und das ebenfalls starke Team von Santa Coppi im Finale im Siebenmeterschießen besiegte.

Den dritten Platz sicherten sich die Neulinge von Pfundies, die auch bei der Fanunterstützung ganz vorne dabei waren und die nächsten Jahre bestimmt wieder eine Rolle spielen werden.

Natürlich gingen auch die Hansa-Jungs nicht ohne Preis nach Hause. Neben dem Pokal für den besten Keeper des Turniers sowie dem Fair-Play-Preis für ihren Spieler, der als Referee stark pfiff und sich sogar das Finale zutraute, kann die Mannschaft sich auf einen schönen Sommertag freuen:
Mit einem Gutschein für 11 x 2 Eiskugeln beim Eiscafé Tanne B am Lausitzer Platz.

Allen Spielern, Beteiligten, Sponsoren (Die Werbebude, Tanne B, Cafe Loris, Tante Lisbeth), Helfern und Organisatoren herzlichen Dank für diesen tollen Tag, hoffentlich bis 2020! Nô Lanta Djunto! (Gemeinsam stehen wir auf!)